Tag 39: An der Lahn entlang nach Laurenburg

Wir hatten es vor, Jörg! Wir wollten auf die heutige Etappe auf dem Lahnhöhenweg gehen! Es wurde nichts, da wir in Diez den Lahnradweg entdeckten und ihm 21,8 km nach Laurenburg folgten. Und wir haben es nicht bereut! Im Gegenteil. Bis auf ein kleines, kaum befahrenes Straßenstück bei Geilnau war es eine wunderschöne Lahntal- Wanderung.

Auen und Waldpassagen wechselten sich ab, gekrönt von tollen Blicken auf die träge dahinfließende Lahn, auf der das eine oder andere Böötchen entlangschipperte.

Diezer Altstadt am Morgen

Es geht über die Lahn. Hinaus aus Diez.

Das Diezer Schloss im Morgenschatten

Die Lahn kurz hinter Diez

Ruine? Steinbruch? Wir konnten uns nicht entscheiden.

Lahnwiesen

Der Radweg, der später zu einem Wanderpfad mutierte

Die Lahnbahn kreuzt den Fluss einige male

Und nicht nur die Bahn kreuzt den Fluss

Unser Weg bei Balduinstein

Balduinstein

Wie schon bemerkt. Der Weg mutierte zum Pfad

Denn die einen sind im Dunkeln
Und die andern sind im Licht.
Und man siehet die im Lichte
Die im Dunkeln sieht man nicht.
(Bertolt Brecht, Die Moritat von Mackie Messer)

Hütte kurz vor Laurenburg. Hier wären wir vorbeigekommen, wenn….

5 Kommentare

  1. Schön, dass es Euch gefallen hat. Auf dem Lahntalradweg blieben Euch natürlich einige Höhenmeter erspart, einige super schöne Ausblicke von oben allerdings vorenthalten. Egal, die das Lahntal ist von unten sowohl als auch von oben wunderschön! Euch einen schönen Abend in Laurenburg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.