Tag 34: An der Lahn. Und eine Premiere: Unser erster Regentag nach 4 1/2 Wochen!

Lahnauen zwischen Niederbiel und Leun

Der erste Regen nach 4 1/2 Wochen Wanderung quer durch Deutschland begleitete uns auf den 19 km von Wetzlar nach Leun an der Lahn. Wir sind wirklich im Lahntal angekommen und streben nun Rheinland-Pfalz – dem letzten Bundesland unserer Tour – zu.

Ab Limburg haben wir keine Unterkunft mehr vorab gebucht und können die letztem ca. 100 km freier gestalten, als das bisher der Fall war. Darauf freuen wir uns und hoffen, dass das Wetter mitspielt, um auch mal unter dem Sternenhimmel zu schlafen.

Ebenso freuen wir uns auf ein Treffen mit Jörg von „Outdoorsüchtig“, das wir in ein paar Tagen haben werden.

„Bleistiftturm“ in der Näher der schrecklichsten Jugendherberge ever

Lahnbrücke in Wetzlar mit Wetzlarer Dom

Auf dem Weg nach Oberbiel über die Lahnhöhen

Blick auf die Kirche in Niederbiel

Lahnauen zwischen Niederbiel und Leun

Erster direkter Kontakt mit der Lahn bei Leun

Wildes Lahnufer

Lahnindianer

Auf dem Weg zum Dorotheenhof in Leun

Dorotheenhof in Leun

[Update] Unsere Unterkunft ist auf den ersten Blick sehr schön und stilvoll, letztendlich aber nicht durchdacht. Zu hellhörig, eher als Wohnung für eine WG geeignet und nicht als eine Pension mit ungestörter Nachtruhe! Also eher etwas für junge Backpacker, dafür ists allerdings wieder zu teuer!

Drum herum gibts allerdings eine interessante Geschichte. Wen es interessiert: Hier bitte der Link